KOSTENLOSER VERSAND AB 50 €

Heidehonig
Heidehonig
Heidehonig
Heidehonig
Heidehonig
Heidehonig
Heidehonig
9,90 €

Heidehonig


Inklusive MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferung: 1-2 Werktage

Echter, reiner Honig. Naturbelassen, ohne Beimischungen. In Handarbeit geschleudert und nicht aufgewärmt.

Geschmack: Würzig, komplex, zartbitter, fruchtig.

Intensität: Stark.

Konsistenz: Weich, dickflüssig.

Im abgelegenen Osten Kretas, fernab jeglicher industrieller Anlagen, sammeln fleißige Bienen Nektar von unberührten Blüten. Die Bienensstöcke werden zu ausgesuchten Stellen transportiert damit Bienen fast ausschließlich Erikablüten (Heide) anfliegen. So entsteht ein außergewöhnlicher Honig mit intensivem Geschmack nach Karamellnoten.

  • Nachhaltig und schonend geerrntet
  • Bienen werden nicht gestresst oder mit Zucker gefüttert
  • 100 % natürlich
  • Aus Kreta, Griechenland

Varianten:

40 g (72,50€/kg)
180 g (55€/kg)

Kundenbewertungen

Based on 1 review Gib eine Bewertung ab

Ökologische Umgebung

Für einen natürlichen Honig müssen sich die Bienenstöcke in einem Radius von 3-4 km in einem Gebiet befinden, in dem vornehmlich ökologisch angebaute Pflanzen und Kulturen gelegen sind. Je abgelegener und freier von jeglichen externen Schadstoffquellen, desto besser.

Ohne Zusatzstoffe

Oftmals füttern Imker Bienen mit Zuckerwasser. Diese unnatürliche Beinahrung wirkt sich auf die Qualität und den Nährstoffgehalt des Honigs aus. Lässt man den Bienen das, was die Natur vorgesehen hat, bleiben sie gesund und produzieren gehaltvollen, qualitativ hochwertigen Honig.

Schonende Ernte

Die Ernte des Honigs in schonender Handarbeit ist wichtig für das Befinden der Bienen. Industrielle Ernten in Massen stressen die Bienenvölker und wirken sich auch auf die Qualität des Honigs aus. Deswegen setzen wir auf eine Ernte im Sinne der Bienen und ihrer Umgebung.

Komplexer Heidehonig -
aus abgelegenen Regionen Kretas


TIEFGRÜNDIG UND WÜRZIG

Wenn du komplexen Geschmack schätzt, dann bist du hier richtig. Der kretische Heidehonig schmeckt nämlich würzig, intensiv und tiefgründig. Seine Noten erinnern an Zartbitter-Schokolade und Räuchersalz. Die Obertöne werden mit fruchtigen und blumigen Akzenten ausgeschmückt. Eine Komposition, die dich begeistern wird!

Der Imker: Manolis Chaniotakis

Bienenprofessor auf Kreta, Dozent der Imkerakademien in ganz Griechenland.

"Ausgezeichneter, sortenreiner Honig mit einzigartigem Aroma, einem fein-würzigen Geschmack und vollem Nährstoffgehalt kann nur entstehen, wenn man die Produktionsstätte, die unberührte kretische Natur, und ihre Bewohner, die Bienen, respektiert.

Unser Honig ist ein reines Naturprodukt. Zu keinem Zeitpunkt greifen wir in die Prozesse des Bienenvolkes ein, um die Entstehung des Honigs zu beschleunigen oder gar in irgendeiner anderen Form zu manipulieren. Diese Philosophie bewahren wir seit Anbeginn unserer familiären Imkereitradition. Leider sind diese Werte heutzutage aufgrund der Schnelllebigkeit industrieller Produktionen eine Seltenheit geworden. Damit schaffen wir einen echten Kontrast zu der typischen Honigqualität. Und genau das ist es, was unseren Honig so einzigartig macht."


KRETISCHE HEIDE

Die Wirkung der Heilpflanze Heidekraut aus den Erika-Gewächsen ist in der modernen Pflanzenheilkunde etwas in Vergessenheit geraten. Schon der Name leitet sich vom griechischen Wort „kallyno" für "ich reinige“ ab. Heide wirkt entzündungshemmend und wird besonders bei Nierenleiden, Harnwegsbeschwerden sowie Ekzemen eingesetzt.

Fun Fact: Um diese alte Heilpflanze rankt sich ein schauriger Mythos. Denn man erzählte sich damals, dass das Heidekraut aus dem Blut der in Schlachten gefallener Krieger gewachsen ist.

Die faszinierende Welt der Bienen


Bester Honig entsteht in harter Arbeit

Die Bienen durchlaufen die Honigproduktion höchst sensibel. Dabei muss der Honig in den einzelnen Stufen die strengen Qualitätsmerkmale des Bienenvolkes erfüllen. Besonders wichtig ist hier z. B. der Wassergehalt, den die Bienen in mühsamster Kleinarbeit durch eine Art Lüften des Honigmagens reduzieren. Nur so kann sichergestellt werden, dass der Honig nicht zu gären beginnt und keine Mikroorganismen entstehen. Dies vollziehen die Bienen mehrmals in einer Art Futterkette im Bienenstock. Das Sammelgut "Honig" wandert durch die Honigblasen verschiedener Bienen. So setzen die Bienen dem Honig auch Enzyme zu. Die Anzahl der beteiligten Bienen und die Geschwindigkeit der Weitergabe beeinflusst den Fermentgehalt des Honigs und damit auch die Qualität. Erst wenn der Honig alle Kriterien erfüllt und einen für die Bienen zufriedenstellenden Zustand erreicht hat, wird er in den Waben eingelagert und mit hellem Bienenwachs der Jungbienen verschlossen.

Qualitativ einwandfreier und hochwertiger Honig entsteht dann, wenn der Imker, wie bei unserem kretischen Honig, auf diese von der Natur zurecht angelegten Prozesse vertraut und nicht eingreift. Der Honig erreicht somit einen hohen Fermentgehalt und unter 20 % Wasseranteil. Damit enthält er viele hilfreiche Nährstoffe. Denn der goldene Saft aus den Bergen Kretas ist nicht einfach nur ein Zuckergemisch. Ohne Beifütterung, Zusatzstoffe und in schonender Ernte geschleudert belässt man von der Herstellung durch das fleißige Bienenvolk bis hin zur Abfüllung alles zu 100 % der Natur. Genau deswegen und aufgrund der reichsten Flora im Mittelmeerraum gehört der kretische Honig von Manolis Chaniotakis zu den besten der Welt.  


Der natürliche Kreislauf des Kräuterhonigs

Die Arbeiterinnen des Bienenvolkes sammeln den Blütenstaub und den Nektar der Blumen. In den Bergen Kretas bieten sich den Bienenvölkern optimale natürliche Bedingungen in unberührter Natur. Hier fliegen sie verschiedenste Kräuter an.

Je nach angeflogenen Blüten entsteht anderer Honig. Nicht nur den Nektar der Kräuterblüten, sondern auch der Blütenstaub gelangt in den Bienenstock, indem er an den haarbesetzten Beinen der Bienen hängen bleibt und so mitgetragen wird.

Den geschluckten Nektar der Blüten scheiden die Bienen im Bienenstock wieder aus und er wird in extra dafür angelegten Waben eingelagert, bis er in schonender Handarbeit geerntet werden kann.

So entsteht schließlich ein reiner, naturbelassener Honig, der in seinen Ausprägungen mit verschiedenen kretischen Kräutern versetzt ist.


Frische Bergluft trifft auf vielschichtige, natürliche Gegebenheiten

Kreta bietet optimale Bedingungen für die Herstellung von sortenreinem Kräuterhonig. Bis zu 1600 m über dem Meeresspiegel, in den luftigen Höhen finden die Kräuter der griechischen Insel einwandfreie Bedingungen für ihre Blüte. So werden sie zur direkten Nahrungsquelle für fleißige Bienenvölker.

Bienen leben in organisierten Gesellschaften


Schon aus den Beschreibungen in der Naturlehre von Aristoteles geht hervor, dass Bienenvölker in hochorganisierten Gesellschaften leben und sich immer wieder in neuen Kolonien zusammenschließen. Sie bestehen aus einer Königin, ein paar hundert Drohnen und Tausenden von Arbeiterinnen.

Transport zu ausgesuchten Orten


Imker Manolis Chaniotakis transportiert die Bienenstöcke zu ausgesuchten Orten auf der griechischen Insel, sodass die Arbeiterinnen die in dem Umfeld ansässigen Kräuter anfliegen. So entstehen Honige, die mit verschiedensten - oder ganz bestimmten - Kräutern versetzt sind. Die Bienenstöcke wandern von Meeresnähe immer höher in die Berge - orientiert an der vorherrschenden Blütezeit der jeweiligen Kräuter. So werden dem Volk stets beste Nahrungsquellen geboten.

Bienen sprechen sich ab


Bienen haben ihre eigene Sprache. Sie kommunizieren durch komplexe Bewegungen miteinander. Sobald eine Arbeiterinnenbiene einen Ort mit reichlich Nahrung entdeckt hat, benachrichtigt sie die übrigen anhand eines komplizierten Tanzes. So kann sie ihren Kolleginnen exakte Informationen in Bezug auf Richtung und Distanz der Nahrungsquelle geben. Dadurch können die Bienen gezielt bestimmte Bereich effizient ansteuern.


Kundenstimmen

"Hier passt von der Bestellung bis zur Lieferung wirklich ALLES!"

Andreas K.
09. APril 2021

"Geschwindigkeit, Verpackung und Versand sind kaum zu übertreffen;
und wenn dann auch noch die Qualität im oberen Segment liegt,
kann man nur sehr zufrieden sein!"

Hans-Peter B.
15 März 2021

"Ich liebe das Oregano! Kein Vergleich zu allem was man so kaufen kann"

Heidi S.
20. April 2021

"Die Lieferung kam schnell. Die Sendung war umweltfreundlich ausschließlich mit Papier und Pappe verpackt. Als kleines Geschenk gab's noch je eine Probierportion Marmelade und Honig, auf die ich sehr gespannt bin. Zu den sehr ansprechend verpackten Produkten wurden schön gestaltete Erläuterungen und Verzehr- bzw. Anwendungsempfehlungen beigelegt.
Sehr erfreulich ist auch das Anschreiben mit handschriftlich eingetragener, persönlicher Anrede und die Karte mit dem Vermerk, wer die Produkte gepackt hat. Ich werde auf jeden Fall in Zukunft wieder etwas bestellen."

Alexander M.
02. März 2021

"Schneller Versand, gut und liebevolle eingepackt. Bin seeehr zufrieden und hab bestimmt nicht das letzte mal bestellt. Vielen Dank. "

Norbert S.
20. März 2021

"Der Kontakt und die persönliche Ansprache mit Vornamen in einem Begleitschreiben zur Ware! Auch über Facebook sehr persönlicher Kontakt ! Für mich ein sehr Kundenorientierter Verkäufer mit hervorragenden und besonderen Artikeln aus Griechenland! Sie haben alles richtig gemacht und einen neuen Stammkunden bekommen! Vielen Dank

Liebe Grüße aus Hamburg"

Sven S.
03. Februar 2021

"Alle Ouzo-Varianten probiert. Beste Qualität. Mein neuer Standard."

Wolfgang S.
12. März 2021

"Köstliches Archaelaion Öl, einfach nur auf Brot
Und , herrliche Marmeladen.
Man merkt den hohen Anteil an Früchten."

Regine S.
15 Februar 2021

"Schnelle Lieferung, super Beschreibung der Ware. Bin sehr zufrieden und werde sicher wieder etwas bestellen "

Robert K.
06. März 2021

Werde jetzt Honigexperte.